30 Tage Rückgaberecht Exklusiver Echtschmuck Made in Germany Bekannt aus:
Wir beraten Sie gerne.
0911 495 228 00

Unsere Manufaktur

Die Schmuckmanufaktur in Nürnberg

Der Ehrgeiz und die Gründlichkeit von Amoonìc sind ständige Begleiter unseres Denkens und Handelns. Nur in Deutschland können wir die hohen Qualitätsansprüche in der Produktion unserer Goldprodukte sicherstellen und den Bedürfnissen unserer Kunden gerecht werden.
Wir geben Ihnen hier einen Einblick in unseren Herstellungsprozess. Nachdem die Schmuckstücke in der Gießerei gegossen wurden, werden sie in unserer Goldschmiede so weiterverarbeitet:

1. Ihr Schmuckstück wird versäubert

Die Produktion im Goldschmiedeatelier startet mit einem Edelmetall­rohling aus der Gießerei. Schmirgeln ist der erste Schritt zu einer perfekten Politur Ihres zukünftigen Schmuckstückes. Hierbei wird die Gusshaut mit einer Schmirgellatte, mit Schmirgelrollen oder auch durch einen elektronischen Motor entfernt.

2. Die Vorpolitur

Poliert wird auf effizienteste Weise mit dem Mikromotor, um dann in verschiedenen Schritten das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. In Kombination sind Filz und Ziegenhaar, verwendet mit grober Polierpaste, hervorragende Vorpolierer für ein wunderschönes Schmuckstück.

3. Feinlegierungsstempel

Der Feinlegierungsstempel (z.B. 750) zeigt den Legierungszustand des jeweiligen Edelmetalls auf. Die Legierungsstempel dürfen nur von professionellen Juwelierbetrieben oder Fachkräften aus der Branche verwendet werden. Ein Legierungsstempel ist ein weltweit anerkanntes Siegel und garantiert Ihnen die Echtheit des Materials.

4. Edelsteinauswahl

Uns liegt sehr viel daran, dass Sie Edelsteine mit einem hohen Qualitätsstandard erhalten. Davon ausgehend wird bei uns vor jedem Fassen der Edelsteine die Qualität genauestens überprüft. Kontrolliert wird unter anderem die Politur der Tafel. Des Weiteren wird geprüft, ob Einschlüsse im Stein vorhanden sind, um diese auszusortieren.

5. In präziser Handarbeit gefasst

Alle Edelsteine werden in präziser Handarbeit von Fassermeistern gefasst, die diesen Beruf mit langjähriger Erfahrung ausüben. Es gibt die verschiedensten Fasstechniken, wie z.B. das Einreiben von Edelsteinen, das Zargenfassen oder das Krappenfassen. Der von Ihnen gewünschte Ring wird mit der dafür entsprechenden Fasstechnik gefasst und im Anschluss kontrolliert.

6. Fasskontrolle

Der Stein darf sich nicht mehr bewegen, er muss gerade mit der Tafel nach oben zeigen, die Rondiste muss parallel zum Fassrand sein, die Fassstotzen sollten exakt am Stein anliegen und zu 20 Prozent über dem Stein sitzen, damit dieser sicher und langlebig gefasst ist. Zudem wird jedem Schmuckstück ein Echtheitszertifikat der Edelsteine, das von einem geprüften Gemmologen per Originalunterschrift bestätigt wird, beigelegt.

7. Finishing

Nach Überprüfung der Fassqualität wird dem Schmuckstück der letzte Schliff und Glanz verliehen. Das Schmuckstück wird auf Hochglanz poliert und laut Fachjargon „gefinished“. Es entsteht ein strahlendes Schmuckstück mit einem funkelnden Edelstein, das auf seinen Besitzer wartet.

8. Qualitätskontrolle

Im letzten Schritt findet die Qualitätskontrolle durch das Qualitäts­management statt. Hier wird das Schmuckstück nochmal im Detail unter die Lupe genommen, um höchste Qualitäts­standards für Sie sicherzu­stellen. Es wird die Hochglanz­politur überprüft, die Fassart, der Sitz des Steines, der Legierungs­stempel und das gesamte Erscheinungs­bild.

9. Verpackung (Holzetui)

Ihre Einzelanfertigung wird in einem edlen Holzetui mit schwarzem Klavierlacküberzug für Sie verpackt. Das Holzetui ist innen champagner­farben, so dass Ihr Schmuckstück am besten zur Geltung kommt. Das Schmuckstück wird für Sie neutral verpackt, so dass von außen nicht ersichtlich ist, dass es sich um hochwertigen Echtschmuck handelt.

Mehr Infos zur Verpackung

10. Ihr Schmuckstück geht auf die Reise

Alle unsere Schmuckstücke werden versichert an Sie versandt, so dass sie Ihren zukünftigen Besitzer unversehrt erreichen. Wir arbeiten hierfür mit ausgewählten Versandunternehmen zusammen. Sobald Ihr Schmuckstück unsere Manufaktur verlässt, erhalten Sie umgehend eine Email mit der Sendungsverfolgungsnummer. In wenigen Tagen wird Sie das wunder­schöne Schmuckstück erreichen.

Unser Werkstatt Team

In unserer Manufaktur stehen Präzision und Liebe zum Detail an erster Stelle. Unser Atelier zeigt das Goldschmiedehandwerk in seiner höchsten Kunst. Traditionelle Herstellungsweisen werden vereint mit modernsten Produktionstechniken. Hinter der Arbeit in unserer Manufaktur stehen jahrelange Berufserfahrung, sowie innovative Produktionsideen.

Andreas Schiffmann

Andreas Schiffmann ist Goldschmiedemeister und geprüfter Gemmologe. Er trägt die Verantwortung für die Produktionsleitung bei Amoonic. Zudem ist er sowohl für die Gestaltung von neuen Designs als auch für die Kontrolle der Qualität eines jeden Schmuckstückes zuständig. Er arbeitet seit 22 Jahren in der Schmuckbranche und liebt es neue Schmuckstücke zu gestalten und diese anzufertigen. Seine Hände fertigen in Präzision und legen dabei Wert auf höchste Qualität.

Silke Rehermann

Silke Rehermann ist Diplom Schmuckdesignerin und gelernte Gold­schmiedin. Als Head of Jewellery Design von Amoonic ist sie verant­wortlich für die Entwicklung exklusiver Schmuckdesigns und innovativer Designlinien.

Gerd Schiffmann

Gerd Schiffmann ist gelernter Goldschmiedemeister und exzellenter Juwelenfasser mit über 40 Jahren Berufserfahrung. Als Experte in der Goldschmiede- und Fasserbranche ist er für Amoonìc unerlässlich.

Susanne Zwetsch

Susanne Zwetsch ist gelernte Goldschmiedin mit 27 Jahren Berufserfahrung. Sie hat bereits in einigen namhaften Firmen gearbeitet und gehört seit einiger Zeit zum Team von Amoonìc. Sie verfügt über ein enormes handwerkliches Geschick, ist präzise und arbeitet schnell. Ihnen eine Freude zu machen, ist Ihr größtes Geschenk. Mit Liebe zum Detail gehört Sie zu den wichtigsten Personen des Produktionsteams von Amoonìc.

Sabine Hertel

Sabine Hertel ist gelernte Goldschmiedemeisterin und Edelsteinfasserin. Seit über 30 Jahren sammelte sie ihr Wissen und Erfahrung in der Schmuckbranche an. Seit 2014 ist sie bei Amoonìc als Edelsteinfasserin und als stellvertretende Produktionsleitung tätig.

Sollten Sie weitere Fragen zu unserer Herstellungsweise haben, so dürfen Sie uns jederzeit telefonisch oder per E-Mail kontaktieren.

Jetzt Kontakt aufnehmen
Ihre Vorteile
Ringgröße messen
Kontakt
News- letter